"Eine Hand voll Glück"

(Titel von Susanne)

Das war er nun der A-Wurf . Die erste grosse Herausforderung.

Nun sind die 5 aufgebrochen um Ihr eigenes Leben anzugehen. Sie werden mir fehlen die kleinen Nervensägen und Glücksbringer. Amir der Bulle, der Verfressene der schlimme Junge, Monti der Sensible Langzeitschläfer, Kaja mein Wild Thing, die Unerschrockene, Tara meine süsse resolute Ausreisserin und Kiara mein Kuschelmonster mit toller Fönwelle.

Ich wünsche Euch allen ein tolles Leben, aber bei Euren Besitzern habe ich ein gutes Gefühl das Ihr das Leben welches Ihr verdient haben werdet.Ich danke Euch für die einzigartige Erfahrung Euch von der Geburt bis zur Abnabelung begleiten zu dürfen. Danke das Ihr es mir so leicht gemacht habt, da Ihr alle so lieb und freundlich wart.

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei unserer guten Seele Susanne bedanken. Ohne Sie wäre ich öfter als mir lieb gewesen wäre im Regen gestanden und hätte nicht weiter gewusst. Danke das du so bist wie du bist. Das Lob eines tollen und vor allem gesunden Wurf teile ich gerne mit Dir, denn ein wenig waren und sind die 5 auch deine Welpen gewesen. Quasi dein C 1/2 Wurf :))

Damit schliesse ich das Welpentagebuch.

Um es auf wienerisch zu formulieren.

ES HAT MICH SEHR GEFREUT, ES WAR MIR EINE EHRE

PFIAT EUCH

AMIR, MONTERL , KAJA,TARA und KIARA

 

AM WELPENSPIELPLATZ

 

AM WELPENSPIELPLATZ 2

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

10.06

Der grosse Tag des Abschieds ist gekommen. Alle 5 wurden im Laufe des Tages abgeholt und leben ab nun bei Ihren jeweiligen Besitzern .Unten habe ich noch von Allen ein Foto zum Abschied gemacht .

 

08.06

Die Wurfabnahme ging mit grossem Erfolg mit grossem Erfolg und für alle mit positivem Ergebnis über die Bühne . Meine Zuchtwartin Fr. Brenner war sehr zufrieden mit den Welpen und mir. Damit steht nichts mehr im Wege die 5 zu verabschieden.

07.06

Heute war grosser Impftag, Alle sind super gesund und ich bekam ein grosses Lob von meiner Tierärztin. Sie haben sich alle 5 vorbildlich benommen und kein einziger hat einen Ton von sich gegeben bei der Injektion. Auch die körperliche Verfassung ist vorbildlich ( o-Ton Frau Doktor) Ein letztes Mal kamen alle auf die Waage ( siehe Tabelle) Der Gewichtunterschied den Tara hat ist normal, da Sie eine zarte ( aber resolute :)) ) Hündin werden wird. Sie ist auch kleiner als die anderen. Ich bin glücklich und zufrieden die Untersuchung plus Impfung mit Anerkennung und vor allem vor Gesundheit strotzenden Welpen hinter mich gebracht zu haben. Das Autofahren war recht angenehm, nur Monti veranstaltete ein Theater.Es ist ihm auch egal ob andere dabei sind er macht Theater als hätte sein letztes Stündlein geschlagen. Alle anderen benahmen sich vorbildlich. Zum Glück muss Monti ja nicht so weit fahren.( Es lebe der Sarkasmus :)) ) Nun kommt noch morgen die Wurfabnahme und dann heisst es Abschied nehmen.......:((

03.06

Nach einem Tag Dauerregen durften die 5 wieder ins Freie. Es ist unglaublich wie rasant meinen kleinen 5 wachsen und sich entwickeln. Sie sind mittlerweile alle an das Brustgeschirr gewöhnt. Auch das Autofahren funktioniert schon recht annehmbar, überhaupt wenn man im Bus ein Säckchen Pansenstangen vergisst und die 5 sich selbst bedienen.:)) Den regenfreien Tag nutzen wir zu einem Ausflug. "Familie Kaja" hatte viel Spass mit den 5 herumzutoben, bis uns wieder einmal der Regen einholte :((. Auch meine gute Freundin Jutta die meine 2 immer aufnimmt wenn ich einen Hundesitter benötige hatte nach 8 Wochen endlich Zeit die 5 zu besuchen :)) Auch Tanja und Sylvia besuchten Kiara auf einen Sprung. Es war ein rundum gelungener und beschäftigungsreicher Tag für alle Hunde :))

01.06

Regen, Regen, Regen.....Die 5 sind im Welpenzimmer kaum zu halten und voller Energie, Die Wetterprognose lässt nicht gutes hoffen. Es ist ein Jammer. Heute konnte ich keine Bilder schiessen, da ich sofort belagert und von 5 verschiedenen Seiten angekaut wurde. Meine 5 verstehen die Welt nicht mehr, grosser Protest und Gejammer ist die Antwort wenn ich das Welpenzimmer wieder verlasse. Ich teile mit den 5 deren Frustration über dieses abnormale Wetter.

31.05

Heute war ich , dank der Hilfe von Ruth,Stella und Fabio die Tara besuchten, mit allen 5 auf dem hiesigen Sportplatz beim Geschirrtrainig, Amir hatte gar keine Lust dazu und zickte ein wenig rum. Auch ortsansässige Buben die zur gleichen Zeit ein wenig Fussball spielten wurden freudig begrüsst und belagert :)) Wie immer ist alles in der Galerie festgehalten.

30.05

Pepe war noch einmal vor dem grossen Finale aus Berlin zu Besuch um Monti zu besuchen. Zwei Tage ging er mir auf den Geist. :)). Irene und Martin waren auch Ihre Kaja besuchen und konnten das wilde Mädchen bei Ihrer Action reichen Tagesgestaltung beobachten :)) Barbara samt Familie lud ich , nachdem Sie per Mail angefragt hatte um mehr über Border Collies zu erfahren, spontan ein und ich musste aufpassen das Mia nicht gleich mitgenommen wurde, da Sie sich mit dem Sohn blendend verstand und die ganze Zeit mit ihm Ball gespielt hatte. Mein Mädel hat eben Charme :))

 

28.05

Heute kamen alle in den Genuss eines Ausfluges. Sie machten es alle prima und es dürfte nach ein paar Tagen keine Probleme geben mit dem Brustgeschirr, Autofahren bedarf bei allen noch ein wenig Übung und Eingewöhnung. Es ist aber nicht mehr so schlimm wie bei der Fahrt zur Augenuntersuchung.Gewogen wurden die 5 auch. Oben in der Tabelle sind die Gewichter eingetragen. Ich habe mich dazu entschlossen eine zweite Welpenspielplatzgalerie hinzuzufügen, da die erste bereits über 300 Bilder hat und das Hochladen auf den Server fast 2 Stunden in Anspruch nimmt.

27.05

Heute war eigentlich Autofahren mit Brustgeschirrüben angesagt. Vormittags lies sich der Plan noch verwirklichen, so kamen Kaja und Kiara in den Genuss über den Sportplatz zu teufeln. Kaja fiepte anfangs noch, aber danach war alles andere interessant und sie vergass fast das sie ein Brustgeschirr umhatte. Eben wie ich Tara und Amir in das Auto tragen wollte begann es zu regnen, das Wetter ist mir und den 5 wirklich nicht hold. Mal sehen was morgen das Wetter so zu bieten hat .....

26.05

Gestern waren alle österreichischen zukünftigen Welpenbesitzer zu Gast. Grund dafür war der 6 Wochen Test von Clever Dog Lab. Es wurde Ihnen die Möglichkeit geboten Fragen und Hintergrundinformationen dieser interessanten und aufschlussreichen Studie zu hinterfragen. Ich bin stolz das alle 4 Welpen weiterhin an dieser Studie teilnehmen werden. Monti kommt leider aufgrund der Entfernung seines zukünftigen Zuhause nicht in Frage. Sylvia und Tanja haben mir das erste Brustgeschirr von Kiara da gelassen, ich bin mit Ihr und meinen Beiden auf den Trainingsplatzes des hiesigen Fussballvereines gefahren um mit Ihr ein wenig zu üben und Sie daran zu gewöhnen. Nach anfänglicher Unsicherheit und Gekratze ging es bereits ganz gut. Ich habe die erste Trainingseinheit auf 10 Minuten beschränkt, dann habe ich sie mit dem Geschirr den beiden Grossen nachjagen lassen, was Ihr viel Spass gemacht haben dürfte, denn Sie vergass ganz und gar sich das olle Ding herunterkratzen zu wollen. Ich habe es natürlich in Form von Bildern in der Galerie festgehalten.

23.05

Heute waren wieder viele Gäste zu Besuch, unter anderem mein bester Kumpel Andl der das Nachmittagsprogramm bei Kaffe am Rande des Welpenspielplatzes sehr genoss. Martin war mir eine grosse Hilfe beim Wiegen, Irene wuselte wie immer quer über den Welpenspielplatz, also alles wie gehabt :)) Dann war noch mein guter Freund Roman mit seiner Familie zu Besuch was mich sehr gefreut hat. Oben sind die von Martin und mir errechneten Gewichter der 5 ( Angaben erfolgen ohne Gewähr da wir beide keine Leuchten im Rechnen waren :)) )

22.05

Heute habe ich Standfotos probiert, aber der Tisch war nicht jedermanns Sache :)) Extra für Susanne habe ich Amir des öfteren ins Visier genommen, da er sie stark an Ihre Motte (Mias Mama und somit die Oma von den 5 ) erinnert. Des weiteren waren mein Neffe , meine Cousine Petra und Familie "Kiara" zu Besuch . Natürlich gibt es davon Bilder in der Galerie .

20.05

Hurra heute war es regenfrei.....die 5 hatten den ganzen Tag Freigang, eben erst habe ich sie wieder mit Hilfe von Mia, die ich immer dazu nötige Platz im Jugenzimmer zu machen damit ich alle 5 nicht einfangen muss da sie der Meinung sind Mama öffnet doch noch die Milchbar (gemein ich weiss :)) ) zur Nachtruhe ins Jugendzimmer verfrachtet. Frisch gefüttert und mit sauberem Bettlaken versehen ist nun Schluss mit Herumtoben. Schlafen ist angesagt. Hoffentlich ist es morgen auch regenfrei und die 5 können wieder nach Herzenslust herumtoben. Den Tag habe natürlich in Form von Bildern in der Galerie festgehalten.

19.05

Regen Regen.......seufz,Der Wettergott ist meinen 5 wahrlich nicht wohl gesonnen. Deswegen das heutige Motto in der Galerie sind Innenfotos von überdrehten kleinen Monster denen der Auslauf sichtlich fehlt. Des weiteren hatte heute Amir von seiner Familie Besuch .

 

18.05

Heute war Grosskampftag. Die Autofahrt zur Augenuntersuchung war ein 5 stimmiger Kanon wobei Kaja und Tara die Leadsänger für sich beanspruchten. Monti und Amir machten den Background, aber Amir drängte sich ab und an in den Vordergrund und machte seinen Schwestern das Solo streitig. Einzig und alleine Kiara nahm das alles gelassen hin und schlief die meiste Zeit. Aber ich denke das den beiden Damen nicht das Autofahren störte sondern der Käfig gar nicht nach Ihrem Geschmack war. Aber so ist das nun mal, willkommen im Leben, es geht nicht immer so wie die Clover Damen es gerne hätten :)) Nun zum wichtigeren Teil des heutigen Tages. Alle 5 haben gesunde Augen !! Bin ich erleichtert auch diese Hürde gemeistert zu haben. Es wird keiner der 5 blaue Augen bekommen, das hat mir Fr. Prof. Dr. Nell von der Vet. Universität von Wien bestätigt. Sie tippt auf bernsteinfarbige Augen so wie auch schon meine allwissende olle Atze Susanne aus Berlin :)) Des weiteren wird die Wurfabnahme durch meinen Zuchtwart Frau Brenner am 09.06.10 über die Bühne gehen. Am Wochenende darauf werden mich die 5 verlassen und euch liebe zukünftigen Besitzer auf Trab halten.Am Abend werde ich noch ein paar Bilder vom heutigen regenfreien Tag in die Galerie packen, für die ich grosses Lob geerntet habe von allen ( stolz bin grins) Unten können meine zukünftigen Welpenbesitzer den Augentest begutachten

 

17.05

Das Wetter ärgert uns. Die 5 weil sie nicht raus können und mich das ich drei mal am Tag putzen muss :)). Heute habe ich die 5 in einer der wenigen Regenpausen rausgelassen. Gerti war mit Ihrem Border Speed zu Gast, der sich vorbildlich den Welpen gegenüber benommen hat. Ich habe diesen Besuch auch in der Galerie Welpenspielplatz festgehalten. Die 5 waren total Happy nach Stubenarrest wieder ins Freie zu dürfen. Ich hatte michso darauf gefreut den 5 gemütlich bei Kaffee am Spielplatz zuzusehen und mich über Ihr Verhalten zu amüsieren. Aber Pustekuchen, das Wetter ist hier unter aller S.........

15.05

Ich habe heute eine Galerie hinzugefügt :AM SPIELPLATZ unter den Welpeneinzelseiten befindet sich der Link .

14.05

Heute war einiges los. Die erste Ausfahrt zum Chippen und 2ter Entwurmung stand am Plan. Auch wurden die 5 alle gewogen. Schön langsam übernehmen die Rüden die Leader-Position- Alle waren super brav, der Gesang war weniger als befürchtet bei der ersten Autofahrt. Was aber für mich wichtiger ist, das meine Tierärztin total zufrieden mit allen 5 war. Sie lobte deren Verfassung und Konstitution. Alle bestanden den Check mit Bravour. Ach beim Chippen gab es kein Klagelaut. Selbst Frau Dottore war darüber verwundert und ich platzte vor Stolz.:)) Des weiteren waren Irene und Martin zu Besuch. Kajas human Oma hatte heute den Chef ( Martins Vater ) im Schlepptau. Es war ein gemütlicher lustiger Nachmittag . Ich habe anlässlichs Irenes Geburstag einen Milka Tender XL mit 3 Kerzchen drapiert und zu Ihrer Überraschung überreicht. Sie hat sich sehr gefreut darüber :) Auch die Welpen sowie meine beiden wurden ausreichend beschäftigt während ich mit Oma Haarprobleme diskutierte obwohl ich dafür gänzlich der falsche Ansprechpartner bin .hihi Spass beiseite, ich bin froh das ich so tolle Leute für meine Welpen gefunden habe.

 

13.05

Heute war wieder Besuchtag. Ruth samt Anhang und 3 Generationen Sylvia :)) beehrten mich und die 5 clovers. Es war ein entspannter und netter Nachmittag. Jetzt finde ich Zeit ein paar Zeilen zu schreiben da ich das Schlaflied für die 5 gesungen habe ( kleiner Insider Scherz gell oma :)) ) Vielen lieben Dank an Ruth und Fabio die mit Heinzi und Mia einen ausgedehnten Spaziergang in die Donauau sowie in den gleich um die Ecke gelegenen Schlosspark gemacht haben. Es macht mich Stolz ob des grossen Lobes der beiden wie folgsam und brav meine Zwei ( ohne Halsband sowie Leine ) auch fremden Leuten aufs Wort folgen. Ein wenig Selbstlob mag an dieser Stelle erlaubt sein ...bin ich gut ...grins. Nein Spass beseite, es war schön wieder so angenehmen und netten Besuch bei mir begrüssen zu dürfen . Anbei ein Bilder vom heutigem Besuchstag .

 

 

10.05

Ab nun sind die 5 ins Jugendzimmer übersiedelt. Damit fällt das Welpen TV per Web Cam weg . Sie waren heute den ganzen Nachmittag im Garten. Robert war mit seiner Familie Amir besuchen, sie waren zufrieden mit dessen Entwicklung . Eine tolle Bestätigung für mich alles richtig zu machen. Tara ist das beste Mittel um diverse Schlupflöcher des Welpenplatzes zu entdecken und diese dann zu beheben. Die kleine Maus hat die Gene Ihrer Mutter wie mir Susanne versichert hat, denn Mia musste als Welpe auch immer von irgendwo wo sie nicht hin sollte zurück gebracht werden :)). Aber ich bin mit allen 5 super zufrieden. Sie sind freundlich, zutraulich und freuen sich über den zahlreichen Besuch, sei es von den zukünftigen Besitzern oder Freunden von mir sowie meiner gesamten Familie. Ich möchte allen die die Welpen besuchen kommen danken, da dies zu Ihrer Sozialisierung erheblich beiträgt und dies die5 so ausgeglichen werden lässt, wie ich meine. Auf den Einzelseiten Habe ich ein paar Bilder von jedem der 5 bei Ihrem ersten Freiluft-Erlebnis hinzugefügt. Montis Seite mache ich morgen....

 

09.05

Heute habe ich Kajas Seite neu gestaltet und das Gewicht nachgetragen. Die 5 rebellieren ganz schön in Ihrer Kiste. Mia geht nur mehr sporadisch in die Kiste. Die drei bekommen 3 mal am Tag ein Welpen-Rinti Gemisch. Alle haben diese Umstellung ohne Probleme bewältigt und es hat den Anschein als ob Sie ganz zufrieden sind mit dieser Mischung. Wir gehen jetzt ,sofern es das Wetter zulässt, jeden Tag etwas länger ins Freie. Morgen werde ich die 5 endgültig in das vorgesehene Welpenzimmer umquatieren.

08.05

Heute habe ich die Freiluftsaison eröffnet, die 5 waren ganz aufgeregt . Mia war total happy und zog wie verrückt am Welpenspielplatz ihre Runden. Da es zeitlich nicht mehr möglich war habe ich an Stelle von Rollrasen Alpenspan auf die kahlen Stellen verstreut. Alpenspan wird bei Pferden in die Box getan und ist staubfrei und 100% biologisch . Im Grunde sind es ganz feine Hackschnitzel. Pepe ist mit Susannes Sohn Sebastian aus Berlin zu Besuch und die beiden wohnten dem grossen Ereignis für die 5 bei. Es wurde wahrlich Zeit denn TARA besuchte mich zum Frühstück in der Küche! Die kleine Entdeckerin versuchte auch nach wenigen Minuten am Welpenspielplatz wo es denn eine Möglichkeit zum türmen geben könnte. Obwohl der Welpenplatz über 50m2 gross ist. Freche Laus.Gewogen wurden die 5 heute auch . Siehe oben .

06.05

Heute war wieder die Familie von Kiara zu Besuch, die 5 clovers waren sehr angetan von dem Besuch. Aus diesem Anlass habe ich die Einzelseite von Kiara neu gestaltet und funktionsfähig gemacht.

 

05.05

Tara wäre mir heute fast aus der Kiste entwischt , sie nahm sich einfach den Körper Ihrer Schwester Anisa zu Hilfe und stemmte sich auf Ihr stehend hoch und war schon am Sprung. Gerade noch rechtzeitig konnte ich meine kleine Entdeckerin abfangen. Es wird Zeit das die 5 in Ihr Welpenzimmer umziehen. Leider macht das andauernde Schlechtwetter mir immer einen Strich durch die Rehnung. Ich hinke mit der Fertigstellung des Welpenspielplatzes und dem Jugendzimmer hinterher. Aber bis Ende der Woche sollte es zu schaffen sein.

04.05

Tara und Amir haben eine neue Einzelseite bekommen, die anderen folgen in Kürze

 

 

03.05

Heute bekam ich meine Kamera wieder, Juhu. Zugleich waren Stella, Ruth und Fabio zu Besuch , es wurde gleich dazu genutzt eine kleine Fotosession zu machen. Die Drei waren sehr erstaunt wie sich Tara in einer Woche verändert hat. Ruth fand Ihren dicken Hintern faszinierend :)) Ich bin froh das meine 5 so interessierte Besitzer bekommen werden, die wöchentlich den Weg auf sich nehmen um Ihren Welpen zu besuchen. Nur bei Monti gestaltet sich dies ein wenig schwieriger, aber am 08.05 wird auch er die volle Liebe von Supipepe und Janinchen abbekommen die den langen Weg von Berlin wieder auf sich nehmen werden. Freue mich schon darauf , die schrägen Berliner wieder beherbergen zu dürfen .

02.05

Heute war Full-House bei den 5 Clovers, Kiara bekam Besuch von ihrer gesamten Familie samt Herrchen, Anana von Martin, Irene und der zukünftigen "human Oma" von Ihr in Person von Martins Mutter. Die Welpen genossen die Ihnen zuteil gewordene Zuneigung sichtlich. Anana wird in Zukunft den Namen KAJA (norwegisch für Katharina) tragen. Dies haben Irene und Martin entschieden. Also hat meine Kleinste auch Ihren kompletten Namen ANANA-KAJA of clover meadow.

 

 

30.04 zusatz

Anscheinend hat DOG LAB hohel Wellen verursacht, ich kann das leider nicht beurteilen da an mich niemand herangetreten ist . Ich bin gerne bereit den Sinn oder die Auswertung zu erläutern wenn jemanden etwas unklar sein sollte. E-mail genügt. Da meine zukünftigen Border Halter voll begeistert und aktiv mitarbeiten werden sehe ich keinen Handlungsbedarf diesen Test von der HP zu nehmen . Ich hoffe das mit diesen Worten dem leidigen Thema genüge getan ist. Leider kann ich nicht mit neuen Fotos aufwarten, wie schon des öfteren hier erwähnt ist meine Canon zum ungünstigsten Zeitpunkt kaputt geworden. Aber das weiss man ja wenn man das Welpentagebuch genau liest und auch hier sehr sporadisch eher miese Fotos ( mit der Pocket Kamera meiner Mutter geknipst) zu sehen bekommt. Ich hoffe jetzt alles ausgeräumt zu haben .

30.04

Da ich zur Zeit mit dem Aufbau des Welpenspielplatzes vollkommen ausgelastet bin und nebenbei auch noch ein wenig arbeiten gehen muss, habe ich die Eintragungen ein wenig vernachlässigt :(( Dafür habe ich die Gunst der Stunde genutzt und die gewogen.Seit gestern füttere ich einmal pro Tag hinzu. Welpenfutter im warmen Wasser zu einem Brei aufgeweicht. Es wird mit Freude und Aufregung der 5 quittiert. Monti und Amir catchen sich mittlerweile und knurren sich an, so als ob sie die Vorherrschaft des Rudels bereits in Angriff genommen hätten. Tara ist aber für mich die wahreChefin.Sie bringt Ruhe und Gelassenheit hinein und schafft es immer wieder die beiden Streithähne zu kontrollieren. Kiara mischt da wenig mit. Sie hat gestern als erste freudig gewedelt als ich vom Nachtdienst kam. Ganz entzückend das Mädel. Anana hält sich aus dem Bruderzwist meistens heraus und ist die Beobachterin, fast hat es den Anschein als ob es ihr zu dumm wäre sich an diesem Geknurre und Imponiergehabe der beiden Rowdies zu beteiligen. Es ist interessant zu beobachten wie sich langsam eine Rangordnung entwickelt. Ich könnte stundenlang zusehen, aber am aller meisten freue ich mich ganz tolle engagierte zukünftige Border Freaks gefunden zu haben. Ihr Interesse und Freude sowie die innige deutlich spürbare Zuneigung wenn Sie Ihren Welpen besuchen kommen ist für mich die beste Bestätigung , das der Schritt zum Züchter der richtige war. Auch möchte ich an dieser Stelle nochmals ganz toll bei Susanne bedanken. Sie hat immer ein offenes Ohr und den richtigen Tipp parat wenn ich nicht weiter weiss., danke danke danke. Die Hendelhaxenpampe sei dir gewiss :))

 

 

26:04

Das leidige Thema mit Fotos nimmt kein Ende , ich werde die Einzelseiten neu gestalten wenn ich gute Fotos von den einzelnen Welpen bekomme. Leider waren die meisten Bilder von gestern nicht zu gebrauchen. Irgendwie ist da wohl der Wurm drinnen. Aber es wird nicht aufgegeben. Oben habe ich voresrt einmal die Bedienfläche zu den Einzelseiten geändert.

 

25.04

Heute wurden die Welpen das erste mal entwurmt, meine Eltern waren zu Besuch , das habe ich zugleich schamlos ausgenutzt um meinen Vater als Welpenbändiger zu missbrauchen :)) Alle 5 haben sich brav in die Leftze das Entwurmungsmittel geben lassen, sodaß ich mit ruhigem Gewissen behaupten kann die erste Entwurmung vollzogen zu haben. Es wird immer turbulenter in der Kiste. Kiara attackiert den Stoffhund und freut sich dabei mit witzigen Gurrlauten. Tara inspizierte die mittlerweile vergrösserte Wurfkiste als Späher für die anderen.Amir lauert gerne seinen Geschwistern auf um sie dann von der Seite zu rammen, er freut sich dabei diebisch diese umzuschmeissen, was iHm ein vermutetes Geknurre der anderen einbringt :)) Anana hält sich die meiste Zeit schadlos und mir kommt vor als würde sie viel lieber das Sitzen üben und zu sehen was da passiert. Sie gurrt und singt gerne :)) Monti verpennt meistens diese kurzzeitigen Spielaktionen um dann alleine die schlafenden Geschwister animieren zu wollen, was jedoch Ihm jedoch nicht gelingt und er dann einschläft während seine Geschwister die nächste Runde einläuten :)) Er hat noch leichte Timings- Schwierigkeiten :)) Aber das bekommt er sicher noch gebacken :)) Es kommt mir vor jeden morgen neue Hunde in der KIste begrüssen zu dürfen, so rasant geht die Entwicklung nun voran. Faszination pur für mich.

 

22.04

Da sich das Geburtsgewicht bei allen verdoppelt hat gehe ich nun auf eine wöchentliche Verwiegung über, des weiteren waren heute wieder Tanja und Sylvia samt Anhang ( Schande über mich ich habe mir den Namen von der Freundin von Tanja nicht gemerkt :(( ) Meine Kumpeline Sabine war mit Ihren Kindern auch zu Besuch und hat mir Fotos gemacht. Vielen Lieben Dank Frau G aus O. grins.Heute ist auch die mit Spannung erwartete Auswertung von Dog Lab gekommen und deren Einschätzung der 5 clovers. Ein extra Dankeschön an Tanja die mir die 5 bei der Krallenkosmetik gehalten hat und mir eine grosse Hilfe war.

20.04

12.lebenstag

Jetzt hat mittlerweile die ganze Gang die Augen geöffnet. Sie probieren mittlerweile wackelig alle vier Pfoten zum gehen zu benützen. Überwiegend wird noch die Milchbar als einziger Aktivhöhepunkt angesehen, der Rest des Tages wird verschlafen. Lieben Dank an Ulrike für die Fotos die Sie geschossen hat beim gestrigen Besuch.

19.04

11.Lebenstag

ADIA- TARA blinzelt sich schon durchs Leben ! Ich habe schön gestaunt als ich ihr heute ins Auge geguckt habe. Der Ruhepol in der Kiste war die Erste. AYO blinzelt auch bereits, da denke ich mal das die anderen auch bald folgen werden.Fotos davon gibt es morgen, wenn Robert und Family wieder Amir besuchen kommen. Leider konnte meine Canon nicht vor Ort repariert werden, aber irgendwie werden ich schon Fotos zusammen bekommen.

18.04

10.Lebenstag

Heute kam Anana als letzte der 5 Helden unter den "Hammer" :)) Spass beseite, Irene und Martin besuchten heute Ihre kleine Maus und waren so fürsorglich und liebevoll zu Anana sodas ich froh und glücklich bin die richtige Entscheidung getroffen zu haben mich für die beiden zu entscheiden. Ein grosses Dankeschön an Larissa die die beiden an mich vermittelt hat. Ob der Name Anana bleibt steht noch nicht fest, Irene tendiert zu dem Namen Kaja den ich recht hübsch finde. Mal sehen wie sie dann wirklich heissen wird.

Leider Hat sich meine Spiegelreflexcamera zum ungünstigsten Augenblick defekt abgemeldet, Ich hoffe die Leihkamera von meiner Mutter bald in den Griff zu bekommen und Canon rasch meine Kamera reparieren werden. Bitte um Nachsicht.

17.04

9.Lebenstag

In der Wurfkiste geht es bereits hoch her, da wird gejammert, gefiept und sich in den Schlaf gesungen. Mia geht mittlerweile nur mehr zum Säugen und zum putzen der Welpen in die Kiste. Die 5 versuchen bereits alle den Hintern hoch zu stemmen und sind meiner Ansicht nach schon ziemlich flott unterwegs. Nagelkosmetik war ebenfalls heute am Programm. Ansonsten wachsen Sie wie Unkraut :)) was mich sehr freut und beruhigt.

16.04

8.Lebenstag

Gestern hat uns unser guter Geist Susanne wieder Richtung Berlin verlassen. Gerade noch rechtzeitig, denn heute wäre es aufgrund der Staubwolke nicht mehr möglich gewesen. Ich bin Ihr unendlich dankbar das Sie mir bei meinem ersten Wurf als Hebamme, Beraterin und gute Freundin beigestanden ist. Das werde ich der ollen Blonden aus Berlin nie vergessen :)) Ich hoffe das ich ein guter Gastgeber war und Sie sich wohl gefühlt hat bei Ihrer ösi-Enkeltochter und dem lebenden Flokati Heinzi :)

Heute waren auch Laura, Ulrike und Robert zu Besuch. Sie statteten Ihrem Welpen Ande, der doch noch einen anderen Namen erhalten wird den ersten Besuch ab. ANDE wird in AMIR umgtauft werden. AMIR bedeutet in Swahili Prinz und ich finde der Name passt fast besser als ANDE.

15.04

7.Lebenstag

Anisa und Anana hatten heute Besuch von Sylvia und Ihrer Tochter Tanja ( die eigentliche Besitzerin) Nach langem Hin und Her entschied sich Tanja für Anisa. Anisa wird in weiterer Folge den hübschen Namen Kiara tragen. Der Besuch der Beiden bestätigte mein Gefühl gute und interessierte neue Besitzer gefunden zu haben. Es wird mir eine Freude sein nach 9 Wochen Anisa-Kiara in die Obhut von Tanja und Sylvia zu übergeben. Mit dieser Entscheidung wird Anana zu Martin übersiedeln , der am Sonntag wieder seine Süsse besuchen kommen wird.

14.04

6.Lebenstag

Heute kam kurz entschlossen Martin vorbei und war ganz hin und weg von den Welpen. Ob es Anana oder Anisa werden wird steht noch nicht fest. Dies wird sich morgen entscheiden wenn Sylvia Ihre Entscheidung getroffen hat. Die kleinen Milchtiger halten Ihre Mutter auf Trab. Mia flüchtet des öfteren aus der Kiste und entspannt ganz in der Nähe, damit Sie Ihre 5 Helden immer in Hörweite hat.

 

13.04

5.Lebenstag

Heute bekam Adia Ihren ersten Besuch. Es war Liebe auf den ersten Blick bei Stella, Fabio und Ruth. Auch Adia, die in weiterer Folge den schönen tibetanischen Namen TARA ( Stern) tragen wird, fühlte sich sichtlich wohl. Der Umgang der drei mit dem Welpen überzeugte mich und es macht mich stolz Adia-Tara mit 9 Wochen in die Obhut Ihrer neuen Familie zu übergeben.

 

12.04

4.Lebenstag

Anisa holt mächtig auf was das Gewicht betrifft. Sie macht bereits Ande die Position streitig.:)) Auch mit dem Rest der Gang bin ich sehr zufrieden. Mia wird immer besser. Anana woltte nicht geputzt werden, aber da hatte Sie sich geschnitten. Mia hielt Sie resolut mit dem Vorderbein fest. Ein heftiges Gezetter war die Folge. Schliesslich sah Anana ein das gegen Ihre Mutter jeder Widerstand zwecklos ist und fügte sich :)). Oft sitze ich zur Zeit vor der Kiste und beobachte die Gang. Jeder hat so seine Eigenheiten. Ande liegt gerne alleine,ist mit Abstand der schnellste an der Milchbar. Anana probiert des öfteren den Aufstand. Anisa schläft am liebsten an der Zitze um ja nicht die nächste Mahlzeit zu versäumen.Ayo wickelt sich gerne um Mia`s Bein. Adia ist die Ruhige,die nichts erschüttern kann, auch wenn es etwas länger dauert bis Sie die Milchbar findet,hört man kein Wehklagen.

11.04.

3.Lebenstag

Monty bekam seinen ersten Besuch von seinem zukünftigem Herrchen aus Berlin. Mia war ganz relaxed und es störte sie in keinster Weise.Der Rest der Gang wächst und gedeiht, gibt süsse Laute von sich und Sie scheinen rundum zufrieden.

10.04

2.Lebenstag

Die Welpen wachsen und gedeihen prächtig. Mia macht Ihre Sache grossartig. Sie ist in allem was Sie tut ruhig und gewissenhaft.Ich bin sehr stolz

09.04

1.Lebenstag

Mia hat es geschafft. Sie begann gestern um 21 Uhr mit den ersten Presswehen. Es dauerte noch 1 Stunde bis der erste Welpe das Licht der Welt erblickte, Ihr erster wunderhübsche blauer Sohn Ayo(Herkunft des Namens:Afrika männlich: Glück)of Clover Meadow.Danach gönnte sich meine Mutzl eine längere Ruhepause. Um 23:16 schenkte Sie Ihrer ersten blauen Tochter Anana(weiblich: sanft,wohlerzogen, Herkunft: Swahili)of Clover Meadow das Leben. Sie beglückte uns zugleich mit einem Lied. :)

Welpe Nummer 3, eine wunderhübsche slate Merle Hündin,Adia (weiblich: ein Geschenk Herkunft: Hausa)of Clover Meadow,kam um 00:40 auf die Welt.Fast um eine Stunde später, um 1:34, fand Welpe Nummer 4, eine kräftige schön gezeichnete blaue Hündin Anisa(weiblich: freundlich Herkunft: Swahili) of Clover Meadow, den Weg aus Mia`s Vulva :))

Welpe Nummer 5, Ande(männlich: Säule, stark,kräftig,unerschütterlich Herkunft: Tigrinya, Eritrea, Äthiopien)of Clover Meadow war der Nachzügler und von mir gar nicht mehr erwartet, ausser Frau Freidank der sich ein paar tage davor die Gestirne in einer vision im 5 Haus dritte Etage Türnummer 13 offenbarten und Ihr 5 vorrausagte :))

 

 

 

 

 

  AYO DA MONTI ANANA ADIA-TARA ANISA-KIARA AMIR
Geburt 330g 333g 339g 380g 408g
09.04 344g 360g 365g 407g 433g
10.04 405g 415g 429g 460g 484g
11.04 443g 430g 460g 512g 517g
12.04 481g 483g 520g 575g 570g
13.04 515g 517g 565g 608g 610g
14.04 565g 555g 601g 643g 653g
15.04 600g 604g 645g 689g 709g
16.04 645g 658g 685g 731g 741g
17.04 684g 676g 703g 768g 761g
18.04 747g 738g 769g 831g 823g
19.04 803g 772g 823g 904g 902g
20.04 852g 834g 876g 944g 941g
3.wochen 1358g 1328g 1366g 1398g 1451g
4.wochen 2043g 2031g 2117g 2178g 2203g
5.wochen 2900g 2800g 2500g 2600g 3000g
6.wochen 3600g 3800g 3100g 3400g 4000g
7.wochen 4300g 4500g 3800g 4300g 4800g
8.wochen 5500g 5700g 4500g 5300g 5700g
           

 

 

GEWICHTSTABELLE